Ausbildung zum Landwirt vorm Studium?

Ausbildung zum Landwirt vorm Studium?

Beitragvon Thiery » Mo 8. Jan 2018, 15:43

Hallo,

ich habe gerade euer Forum entdeckt und mich angemeldet, weil ich eine Frage bezüglich der Ausbildung zum Landwirt habe. Und zwar würde ich gern wissen, was mich da erwartet und ob das vielleicht eine gute Grundlage wäre für ein späteres Studium im Bereich "Forstwirtschaft" oder "Landwirtschaft und Agrarwirtschaft".

Kennt sich da jemand aus? Würd einfach gern im Vorfeld ein paar praktische Erfahrungen sammeln.

LG
Benutzeravatar
Thiery
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 15:29

Re: Ausbildung zum Landwirt vorm Studium?

Beitragvon Bauer123 » Mi 10. Jan 2018, 14:55

Hallo Thiery,

dass du erstmal eine Ausbildung in dem Bereich machen möchtest, der dich interessiert, finde ich sehr gut. Viele junge Leute stürzen sich nämlich Hals über Kopf in ein Studium, nur um dann nach kürzester Zeit (im besten Fall) festzustellen, dass es doch nicht so das richtige für sie ist. Mit einer Berufsausbildung kannst du erstmal praktische Erfahrungen sammeln und schauen, ob das was für dich ist. Vielleicht macht dir der Beruf ja dann auch so viel Spaß, dass du dabei bleibst.

Zu deiner Frage, was dich in der Ausbildung erwartet:
- Böden bearbeiten und Feldfrüchte anbauen
- Pflanzenbestände pflegen und düngen
- pflanzliche Produkte ernten, fachgerecht lagern und verwerten
- Landschaft pflegen
- Nutztiere halten, füttern und versorgen
- tierische Produkte gewinnen und aufbereiten
- Qualitätsnormen bei der Produktion von Lebensmitteln kennen und kontrollieren
- landwirtschaftliche Produkte vermarkten sowie ländliche Dienstleistungen anbieten
- Maschinen und Geräte bedienen, warten und pflegen
- betriebliche Abläufe und Arbeiten planen, durchführen und kontrollieren
- betriebliche Geschäftsvorgänge kennen und diese aktiv gestalten
(Quelle: https://www.bildungsserveragrar.de/ausb ... andwirtin/)

Alles in allem also ein durchaus abwechslungsreicher Beruf. Was du aber unbedingt mitbringen solltest, ist eine gewisse körperliche Konstitution und keine Abneigung gegenüber Gerüchen, Schmutz und dem frühen Aufstehen. Wenn du aber am Ball bleibst, stellt die Ausbildung zum Landwirt sicherlich eine gute Grundlage für ein Studium dar. Möglich wäre da zum Beispiel Agrarwissenschaften, Agrarökonomie oder Forstwirtschaft.

Du kannst dich ja auch nochmal ein wenig auf http://www.proagrar-verlag.de belesen. Das ist ein Fachverlag im Bereich Landwirtschaft und Recht. Über deren Seite kann man sich sehr gut über neue EU-Verordnungen, aktuelle Urteile rund um das Agrarrecht oder über Rentabilität, Liquidität und Stabilität des landwirtschaftlichen Betriebs informieren. Zudem gibts neueste Entwicklungen und Vorschriften im Bereich Ackerbau.

Gruß
Benutzeravatar
Bauer123
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 11:39

Re: Ausbildung zum Landwirt vorm Studium?

Beitragvon Leon » Di 7. Aug 2018, 21:53

Hallo! Worauf hast du dich entschieden? Würde mich sehr interessieren;)
Leon
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 23:16
Wohnort: Ilsenburg


Zurück zu Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron