Seite 1 von 2

Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Do 1. Jul 2010, 14:36
von Germania
Laut australischen Forschern soll das Schreiben von zu vielen Kurznachrichten auf dem Mobiltelefon (SMS) krank machen: Man läuft gegen Wände, entwickelt Minderwertigkeitskomplexe und hört Klingeltöne, die gar nicht da sind. Im Fachjargon nennt sich dies post-textisches Stresssyndrom bzw. Tangst-gefühle. 8-)
http://portal.gmx.net/de/themen/gesundh ... age=1.html

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 13:51
von counter
glaube kaum, dass sms schreiben oder lesen oder wie auch immer krank macht...da sollte man sich doch eher um andere sache gedanken machen. finde es immer lustig, wenn solche neuen studien zum vorschein kommen und am anderen ende der welt die menschen mit einer atomkatastrope kämpfen :?: genau das gleiche mit diesen zahlreichen browsergames. angeblich werden die kids dadurch zu amokläufern oder wie auch immer. finde wir packen die probleme so falsch an...

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 12:35
von Helios
... und wie steht es um die Kurzsichtigkeit bestellt :mrgreen:

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: So 13. Nov 2016, 21:33
von Dennis81
... und durch das ständige Starren auf den Bildschirm bekommt man auch schnell Probleme mit den Augen :shock:

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 12:48
von HeinerB
Gut das ich keine SMS mehr schreibe

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 10:52
von U.Ehrlich
Wenn dann liegt es wohl eher an der allgemeinen Handynutzung. Man schreibt ja schließlich heutzutage nicht nur SMS sondern surft auch ständig im Internet oder spielt mit irgendwelchen Apps rum...

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 15:21
von Bauer123
oder am Inhalt der Nachrichten...

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 18:20
von kleineshexlein
Nun ja, das Schreiben von vielen SMS regelt sich meiner Ansicht nach, von ganz alleine. Schließlich hat doch jeder noch was anderes zu tun, als nur vor dem Handy zu sitzen und darauf zu warten, dass Nachrichten eintrudeln. Jeder weiß doch auch, wie sehr das vom eigentlichen Tun ablenken kann und so wird eben doch das aktuelle Tun Vorrang haben.
Jedem ist doch bewusst, dass die SMS nicht verschwinden und auch noch zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden können.

Aber so ganz ohne Handy, er kann sich das heute noch vorstellen?

Schönes WE noch.

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 11:10
von Thiery
SMS schreibt ja keiner mehr, nutzen ja alle Whatsapp oder Telegram inzwischen. Ich mache die meisten Sachen sowieso lieber im kurzen Telefongespräch, geht oft schneller. Und Gruppennachrichten hab ich sowieso auf lautlos, das krieg ich nur mit, wenn ich eh Zeit dafür habe und reinschaue

Re: Zu viele SMS machen krank

BeitragVerfasst: Do 2. Aug 2018, 20:41
von Leon
Ich habe fast nie SMS geschireben und habe auch keine Accounts in Social Media, ich finde das alles ist nur Zeitvergeudung..