Seite 1 von 1

Futterzusatz

BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2011, 15:44
von StephanKing
Hallo zusammen,

ich war vor ein paar Tagen in Bayern auf einem Bauernhof und habe mir dort mit der lieben Familie einfach mal das Leben auf einem großen Hof angesehen. War eine sehr interessante Erfahrung, allerdings habe ich etwas gehört, was mich doch etwas verunsichert hat. Ging darum, dass in das Futter für Geflügel zum Teil Cannabissamen beigemischt werden. Die Cannabis Samen kaufen sie wohl und mischen es bei Bedarf bei, sollen unglaublich viele Proteine und Vitamine enthalten. In Vogelfutter ist sowas tatsächlich häufiger drin, aber also spezieller Zusatz fürs Geflügel? Habe nun mal selbst recherchiert und tatsächlich enthalten die Samen kein THC, allerdings frage ich mich dennoch, ob das eine gängige Methode ist? Habe bisher noch nie was davon gehört...

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten!
LG und allen eine schöne Woche! :)

Re: Futterzusatz

BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 19:09
von Samuel
Ja, Hanfsamen sind doch noch relativ gängig in allerlei Futtermittel. Hanfsamen beinhalten keinerlei berauschende Substanzen dafür jede Menge Proteine, Mineralien, Vitamine und essentielle Fettsäuren. Hanf isz eine ganz normale Pflanze auch wenn ein großer wirbel um die Blüten der Hanfpflanze gemacht wird und wurde immer schon (vor dem Verbot) verwendet und geschätzt.