Seite 1 von 1

Frage an die Waldbesitzer: richtig wirtschaften?

BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 20:28
von jobstzuso
Hallo Zusammen!

meine Name ist Jobst, ich komme aus Berlin und bin neu hier im Forum.

Ich habe folgendes Anliegen und wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir helft.

Ich habe schon vor einiger Zeit ein Waldstück geerbt (knapp 9ha, 60%Kiefer, Eiche und Buche).
Bisher habe ich aber nichts als Ärger mit dem Einschlag und Holzverkauf damit und ich frage mich, ob das anderen auch so geht und, ob es sich lohnt, dazu ein Geschäft aufzubauen und ordentliche Forstbewirtschaftung anzubieten, die schnell und einfach geht.

Ich habe Staat, FBG, WBVs undsoweiter erlebt und angeschaut und alles ist irgendwie Murks :kopfschuettel:

Ich hoffe, dass sich hier ein paar Experten finden lassen, die mir weiterhelfen können. Ich habe eine Umfrage gemacht, die dauert nur 50 Sekunden und freue mich, wenn Ihr helft: http://goo.gl/QDUKVx http://goo.gl/QDUKVx

Gerne natürlich auch im Forum oder als PN.
Danke!!!

VG, Jobst