Seite 1 von 1

Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 13:45
von Ernteeinfall
Hallo Zusammen,

in unserem Apfelbaumgarten ein paar Hängematten aufzuhängen,
damit die Gäste unserer Pension dort am Abend einen Platz zum Relaxen haben.
Könnte das schlecht für die Bäume sein? Könnten sie dann eventuell weniger Äpfel tragen?
Ich finde die Idee eigentlich super, weil das wirklich ein schönes Plätzchen ist,
allerdings will ich nicht die Ernte gefährden.

danke und lg

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 15:48
von Maria7020
Hallo,
also das macht denen gar nichts.
Wir haben uns letzes Jahr eine bestellt und die hing den ganzen Sommer am Baum.
Der hat das nicht mal gemerkt :P
Man liegt da ja auch nicht andauernd drin sondern höchstens hin und wieder.
hoffe das hilft dir :)

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: So 9. Okt 2016, 00:34
von Maria7020
Mir ist noch eingefallen:
Es gibt so Hängemattengestelle, wenn du dir solche bestellst musst du sie auch nicht auf den Bäumen aufhängen.
lg

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Mo 10. Okt 2016, 18:53
von Joladi
Genau...diese Hängematten zum Aufstellen sehen super aus und sind einfach flexibel. Dafür sind sie aber auch nicht ganz billig, da ist so eine einfache Hängematte schon günstiger. Wenn ihr 10 oder mehr "Hängemattenplätze" habt geht das schon echt ins Geld. Aber wenn ihr keine jungen Spalierbäumchen habt, halten diese Bäume eure Hängematten schon aus.

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 14:38
von Panda
Hallo zusammen,

wir haben auch ein Gestell aus Metall, das kannst du dann überall hinstellen, wo gerade die Sonne ist und musst keine Angst haben. Da können es sich auch die Gäste mit ein paar Kilo mehr gutgehen lassen, ohne Angst haben zu müssen, dass der Ast abbricht ;)

Sonst einfach an einen ordentlich starken Ast hängen, Apfelernte und Sommer sind ja ohnehin vorbei - zumindest bei uns.

Lg Christiane

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2016, 11:08
von anitah
Ich bin ganz ehrlich: ich mag die Hängemattengestelle überhaupt nicht. Das hat jedoch nur rein optische Gründe. Ich finde, wenn der Baum kräftig genug ist, kann er auch die Hängematte tragen. Hinsichtlich der Ernte braucht man dabei keine Bedenken zu haben =)

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2016, 21:48
von pattty
Hi

bitte nicht eine Hängematte irgendwie an einem Obstaum hängen. Ein gutes Gestell aus Fichte oder Lärche sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch den Vorteil, dass das der Baum nicht durch ein Seil beschädigt wird. Oft werden viel zu scharfe Segelseile verwendet. Wenn an einem Baum, dann nur mit einem guten Baumgurt.

Grüsse
Patty

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 14:29
von equisetum
Mit einem Gestell muss man natürlich keine Rücksicht auf die Bäume nehmen. Wir hatten mal so ein Gestell für eine Hängematte, allerdings kein besonders gutes. Mir selbst war es nicht so sympathisch. Würde eine Hängematte lieber zwischen zwei Bäume hängen und dabei gut auf eine adäquate Befestigung achten, unter der der Baum nicht leidet.

Re: Hängematte schädlich für Apfelernte?

BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017, 15:52
von Keimer
Würde auch sagen, man kann ja evetuell noch Filz unter das Seil legen dass der Baum nicht geschädigt wird, aber ich dneke der Mehrwert der Pensionsgäste ist sicher ein großer und ihr werdet ja auch nicht hunderte aufhängen, oder? Da ist das auf jeden Fall drinnen.