Bildungsstreik

Bildungsstreik

Beitragvon Miriam » Di 7. Jul 2009, 11:37

Drei Wochen nach dem bundesweiten Bildungsstreik von ca. 250.000 Schülern und Studenten lädt heute Annette Schavan Studenten, Hochschulorganisationen, Rektoren und Kultusminister zu einem runden Tisch nach Berlin. Es geht um Probleme bei der Einführung der neuen Bachelor- und Masterstudiengänge. Von Verschulung und Stofffülle in den nur sechssemestrigen Bachelor-Studiengängen ist die Rede. Ist das Ganze nicht Sache der Hochschulen. Die sind doch für den Stoffplan verantwortlich nicht die Politik, oder sehe ich das falsch?
Miriam
 
Beiträge: 44
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:36

Zurück zu Studium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron