Analogkäse, Kunstkäse, Käseimitat - gesünder?

Analogkäse, Kunstkäse, Käseimitat - gesünder?

Beitragvon Louise » Mi 21. Okt 2009, 21:28

Vor einiger Zeit berichteten die Medien über die skandalöse Käsemogelpackung. Man nehme etwas pflanzliches Fett, Stärke, Milcheiweiß, Emulgatoren, Aroma- und Farbstoffe und fertig der industrielle Käseersatz. Hört sich unappetitlich an? Laut Vegetarierbund Deutschland (VEBU) ist das gar nicht mal so schlecht:
für Allergiker (Laktose- oder Milchzuckerunverträglichkeit),
für Vegetarier oder Veganer,
für alle anderen (Analogkäse soll cholesterinärmer sein und weniger Fett enthalten),
und sogar für die Umwelt (Käse soll lt. Studie des Öko-Institut in Freiburg mit zu den klimaschädlichsten Lebensmitteln überhaupt zählen).

-> http://www.vebu.de/aktuelles/pressemitt ... nalogkaese
Louise
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 20:05

Zurück zu Verbrauch & Konsum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron