Bienensterben aufgeklärt?

Bienensterben aufgeklärt?

Beitragvon Sophie » Do 24. Sep 2009, 14:48

Amerikanische Forscher haben nun anscheinend die Ursache des massenhaften, bisher ungeklärten Ienensterbens herausgefunden:
Eine durch Viren ausgelöste, gestörte Eiweißsynthese soll an dem Bienenvolk-Kollaps (Colony Collaps Disorder) schuld sein. Die Viren besetzen die Ribsosomen und zwingen diese zur Bildung von viralen Proteinen. ANdere Faktoren können natürlich auch noch eine Rolle spielen, aber diese fehlerhafte Eiweißsynthese soll der Hauptgrund sein. Damit wäre die Landwirtschaft mit ihrem Pestizideinsatz aus dem Schneider.
Doch mir stellt sich nun die Frage, wie verlässlich solche Studien sind? Bis jetzt war man sich doch durch die Bank einig, dass gerade der übermäßige Einsatz von Pestiziden verantwortlich für das Bienensterben ist?
Sophie
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:48

Re: Bienensterben aufgeklärt?

Beitragvon Louise » So 18. Okt 2009, 21:31

Tja gewisse Interessengruppen nutzen natürlich auch die Medien, um von ihren "schädlichen Aktionen und Interessen" abzulenken. Da wird schon mal eine Studie in Auftrag gegeben, deren Resultat durch Gelder schon vorher festgelegt wird. Oder man kürzt, verändert, verfälscht die eigenen. Gute journalistische Recherche entlarvt nur manchmal die Spielchen zwischen Lobbyismus und Massenmedien....
Louise
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 20:05

Re: Bienensterben aufgeklärt?

Beitragvon Sophie » Mo 19. Okt 2009, 21:15

Somit gibt es noch mehr Zweifler. Schon von anderen Resonanzen gehört?
Sophie
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:48


Zurück zu Biene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron