Milchpreis

Milchpreis

Beitragvon Ziegenpeter » Mo 4. Mai 2009, 11:20

Wie lange ist es nun her, dass es den Riesentrubel um den Milchpreis gab mit Streiks und Verhandlungen und Versprechungen? Und nun sind wir wieder da, wo wir angefangen haben. Wenn man die neuen Nachrichten zum Milchpreis bei proplanta liest, kann einem die Milch im Tank sauer werden!
Benutzeravatar
Ziegenpeter
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 12:21

Re: Milchpreis

Beitragvon Gundula » Di 5. Mai 2009, 14:48

Da haben wir's: Bei Aldi gibt es den Liter Frischmilch für 48 Cent! Da werden sie die Erzeugerpreise wohl auf kaum 20 Cent runtergehen. Da kann man's doch gleich den Kälbern geben!
Benutzeravatar
Gundula
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 13:42

Re: Milchpreis

Beitragvon Polygonum » Di 5. Mai 2009, 22:47

Nach Aldi hat nun auch heute der Lebensmitteldiscounter Norma die Preise für Milchprodukte gesenkt. Insgesamt sollen einer dpa-Meldung zu Folge rund 100 Artikel davon betroffen sein. Dieser Verdrängungswettbewerb bedeutet die zunehmende Vernichtung bäuerlicher Existenzen. Mit sozialer Marktwirtschaft hat das jedenfalls nichts mehr zu tun.
Benutzeravatar
Polygonum
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 10:02

Re: Milchpreis

Beitragvon Mic » Mi 6. Mai 2009, 11:53

Immerhin, der BDM plant "Aktionen", ich frage mich, ob bei solchen öffentlichen Protesten auf Dauer etwas herauskommt. Wie sehen denn die Milchpreise in den Nachbarländern aus? Können die Molkereinen nicht einfach über "die Grenze" ausweichen, wenn sie vorübergehend in Deutschland keine Milch mehr kriegen?
Mic
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 10:11

Re: Milchpreis

Beitragvon Joker » Mi 6. Mai 2009, 12:39

Wer sich den Milchmarkt mal genauer erklären lassen will, kann dies z.B. unter www.meine-milch.de tun.
Zusammenfassend kann man sagen:
Obwohl bereits kräftig exportiert wird geht z.B. der Verband der Milchwirtschaft von einem Milchüberschuss in Europa von 15-20% aus. Dazu kommt, dass die osteuropäischen Länder immer noch billiger produzieren als z.B. Deutschland. Der einzige Vorteil für die deutschen Bauern ist, dass man Frischmilch nicht so einfach quer durch Europa fahren kann - andere Milchprodukte allerdings schon.
Benutzeravatar
Joker
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 13:09

Re: Milchpreis

Beitragvon Marry » Mi 6. Mai 2009, 12:52

Wer aber jetzt zur Rettung der deutschen Milchbauern Exportsubventionen fordert, ruiniert stattdessen die "Kollegen" in der Dritten Welt: http://campact.de/export/sn1/signer
Benutzeravatar
Marry
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 12:40

Re: Milchpreis

Beitragvon Cordula » Mi 6. Mai 2009, 13:00

Vorschlag von www.schweizerbauer.ch: Milchbauern in Italien und Spanien stellen Milchautomaten auf, um den Handel zu umgehen.
Benutzeravatar
Cordula
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 13:39

Re: Milchpreis

Beitragvon Administrator » Mi 6. Mai 2009, 21:47

So wie hier etwa...
Dateianhänge
Milchomat.JPG
Milchomat
Milchomat.JPG (64.37 KiB) 6651-mal betrachtet
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 0
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 12:14

Re: Milchpreis

Beitragvon Gerda » Sa 9. Mai 2009, 10:22

Wie wärs mit einer Umstellung auf "Bio-Milch". Hier liegt der Preis derzeit mit 38 bis 40 Cent fast doppelt so hoch.
Gerda
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 09:25

Re: Milchpreis

Beitragvon Polygonum » Sa 9. Mai 2009, 10:28

Ob das der richtige Weg ist? Außerdem dauert die Umstellung auf "Bio-Milch", die nach strengen Öko-Richtlinien zu produzieren ist, etwa 2 Jahre.
Benutzeravatar
Polygonum
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 10:02

Nächste

Zurück zu Milchwirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron