Mensch und Beruf - eine besondere Beziehung...

Mensch und Beruf - eine besondere Beziehung...

Beitragvon amsel » So 5. Jul 2009, 11:29

Die Deutschen sind so unzufrieden wie noch nie mit Ihren Jobs. Eine Studie belegt, dass 67 % der Arbeitnehmer Dienst nach Vorschrift machen, 20 % sogar innerlich gekündigt haben. Nur 13 % identifizieren sich mit Ihrer Arbeit und fühlen sich an das Unternehmen gebunden. Aus meiner Sicht sind das erschreckende Zahlen.

Die Amerikaner gaben mit 29 % an sich an ihrer Arbeitsstelle sehr wohl und an das Unternehmen gebunden zu fühlen.

Was macht uns Deutsche so unzufrieden? Ist das ein allgemeiner Trend evtl. sogar eine negative Grundhaltung im Allgemeinen? Oder sind es die Arbeitsbedingungen, die Arbeitgeber die diese Unzufriedenheit auslösen?
amsel
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 09:39

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron