Preisverfall bei Kali setzt sich fort

Preisverfall bei Kali setzt sich fort

Beitragvon Helios » Di 14. Jul 2009, 16:15

Der anhaltende Preisverfall bei Kali begründet die Verkaufsempfehlung der WestLB für Aktien von K+S. Das Kursziel wurde von 34,00 auf 28,00 Euro gesenkt, nachdem der russische Düngemittelhersteller Silvinit 850.000 Tonnen Kali zum Preis von 460 US-Dollar je Tonne an Indien abgesetzt hat. Die Deutsche Bank rät zum gegenwärtigen Zeitpunkt, trotz langfristig attraktiver Fundamentaldaten, noch nicht zum Einstieg.
Benutzeravatar
Helios
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 5. Mai 2009, 18:47

Re: Preisverfall bei Kali setzt sich fort

Beitragvon 009hnoor » Di 28. Apr 2015, 09:38

nachdem der russische Düngemittelhersteller Silvinit 850.000 Tonnen Kali zum Preis von 460 US-Dollar je Tonne an Indien abgesetzt hat.
009hnoor
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 28. Apr 2015, 09:10


Zurück zu Märkte & Börse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron