Kartoffeln für die Biogas-Anlage

Kartoffeln für die Biogas-Anlage

Beitragvon topstarcola » Sa 25. Okt 2014, 12:17

Hallo,
ich bin neu hier im Forum.

Ich habe Fragen über die Verwendung von Kartoffeln in der Biogasanlage.
Zunächst einmal interessiert mich, wie sauber Kartoffeln sein müssen, dass man sie verwenden kann.

Es handelt sich um Speisekartoffeln, die wir einfach nicht als solche verkauft bekommen.

Mein Opa hat in einem Anfall von Größenwahn viel zu viele gesteckt und jetzt etwa 10-12 to. geerntet
Wir brauchen davon etwa 2 to. zum Verzehr und Verkauf in der Verwandtschaft.

Der Rest liegt nun auf dem Hänger und keine will welche haben.

Ich habe jetzt schon im Internet recherchiert und herausgefunden, dass man mit Kartoffeln etwa 200-230 kwh / to. erzielen kann.

Leider finde ich nirgends einen Eurobetrag, den ich als Anlieferer dafür "erwarten" kann.

Könnt ihr mir vielleicht irgend einen Hinweis geben? Ich will wenigstens die Kosten für die Ernte decken.

Gruß Klaus
topstarcola
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 12:09
Wohnort: Wertheim

Zurück zu Biogas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron