Ersatzkultur für Raps

Ersatzkultur für Raps

Beitragvon promax » Fr 11. Jan 2013, 09:53

Hallo zusammen,

ein befreundeter Ackerbaubetrieb mit Raps, Weizen und Roggen als Hauptkulturen und 5% Zuckerrüben aus MeckPomm sucht eine Alternative zum Rapsanbau. Das Gebiet ist sehr Kohlhernie anfällig, Maisanbau lohnt aufgrund zu später Abreife / mangelnder Silomaisabnehmer nicht.

Die Jungs da oben müssen sich was einfallen lassen, da man ja nicht weiß, ob Raps weiterhin als Energiepflanze gefördert wird, sonst bleibt nämlich ne fast reine Getreidefruchtfolge übrig...

Weiß jemand einen Tipp?
promax
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 13:30

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon Helios » Fr 8. Mär 2013, 22:08

Wie wärs mit Sonnneblumen oder Soja?
Benutzeravatar
Helios
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 5. Mai 2009, 18:47

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon Benni » Mi 27. Mär 2013, 10:33

Habe auch mal gehört, dass Soja ne gute Alternative darstellt...
Benutzeravatar
Benni
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 10:16

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon faiser » Mi 30. Okt 2013, 18:23

Ja Soja ist mir in diesem Fall ebenfalls geläufig!
Benutzeravatar
faiser
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 18:16

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon chal3oye » Mo 27. Jan 2014, 13:27

Weizen und Roggen als Hauptkulturen und 5% Zuckerrüben aus MeckPomm sucht eine Alternative zum Rapsanbau. Das Gebiet ist sehr Kohlhernie anfällig, Maisanbau lohnt aufgrund zu später Abreife / mangelnder Silomaisabnehmer nicht.

Die Jungs da oben müssen sich was einfallen lassen, da man ja nicht weiß, ob Raps weiterhin als Energiepflanze gefördert wird, sonst bleibt nämlich ne fast reine Getreidefruchtfolge übrig...
chal3oye
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 13:07

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon Nathan » Do 30. Jan 2014, 16:43

Habt Ihr eigentlich gehört, dass Kautschuk künftig aus einer bestimmten Löwenzahnsorte hergestellt werden wird und somit auch hierzulande produziert werden kann? Ist toll, da spart man sich teure und umweltschädliche Importe.

http://www.fraunhofer.de/de/presse/pres ... rasse.html
Benutzeravatar
Nathan
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:18

Re: Ersatzkultur für Raps

Beitragvon Nathan » Mi 5. Feb 2014, 15:11

... also ich fand die News ganz spannend..
Benutzeravatar
Nathan
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:18


Zurück zu Getreideanbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste