Klimawandel - na und?

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Lustig » Do 21. Mai 2009, 11:28

Kann mir jemand sagen, ob die Quallenplagen im Mittelmeer in den vergangenen Jahren ebenfalls mit dem Klimawandel etwas zu tun haben?
Lustig
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Mai 2009, 15:27

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Marcel » Do 21. Mai 2009, 13:29

Die zunehmende Quellen-Plage dürfte wohl eher auf die Überfischung vieler Gewässer zurückzuführen sein.
Marcel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Mai 2009, 13:25

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Polygonum » Di 26. Mai 2009, 17:54

In Greifswald diskutieren bis Donnerstag Wissenschaftler aus Europa, Indien und den USA über die Zusammenhänge zwischen den klimatischen Veränderungen und der Verbreitung von Infektionserregern und Krankheitsüberträgern. Nach Aussage des Robert Koch Instituts in Berlin steht z.B. auch die Gelbfiebermücke Aedes aegypti mit ihrem Auftreten auf Madeira quasi vor der Haustür.
Benutzeravatar
Polygonum
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 10:02

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Max » Fr 29. Mai 2009, 17:37

In diesem Frühling ist der wärmste April seit mehr als 100 Jahren gemessen worden. Aber auch der Mai war wärmer und sonniger als gewöhnlich. Das teilte heute der DWD mit. Jedes Jahr mehren sich diese Berichte - ein Indiz dafür, dass etwas am Klimawandel dran ist? Sei es drum - was sind schon 100 Jahre Wetteraufzeichnung, bezogen auf die Entstehungsgeschichte der Erde. Nichts - zumal es dort wärmere Zeiten gegeben hat. Klimawandel ist eine typische Stimmungsmache der Medien; wenn's nichts zu berichten gibt - Wetter und Klima interessieren immer und jeden, fast jeden. Ein Glück, dass jetzt auch noch bestimmte krankheitsübertragende Mückenarten einwandern (so mag manch ein Journalist denken), denn Quallen-Invasionen und vieles anderes Schreckensgetier ist out, zumindest in diesem Jahr. Ich frage mich manchmal nur, ob die Einwanderung neuer Plagegeister wie die Mücken, wirklich mit der Klimaerwärmung unmittelbar in Verbindung stehen. Dafür spräche, dass zunehmend Wärme liebende Species sich bei uns zurecht finden. Dagegen, dass biologisch gesehen, alles viel zu schnell ginge. Könnte nicht auch eine Selektion bestimmter Biotypen von Mücken im Spiel sein, die es ihnen ermöglicht, auch mit "kälteren" Gefilden Vorlieb zu nehmen?
Max
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 14:53

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Mic » Di 2. Jun 2009, 21:50

Vorschlag des amerikanischen Energieministers Steven Chu: Man streicht die Welt weiß, dann wird das Sonnenlicht ins All zurück reflektiert! Weiße Autos werden nicht so heiß und müssen weniger klimatisiert werden. Weitere Vorschläge dieser Art unter:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 48,00.html
Mic
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 10:11

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Miriam » Fr 3. Jul 2009, 11:09

Kürzlich sprach man noch vom kältesten Juni
http://www.proplanta.de/rl.php?url=1246611974 und alle sehnten sich nach sommerlichen Temperaturen. Jetzt haben wir tropische Verhältnisse http://www.proplanta.de/rl.php?url=1246611783 und das ist dann auch wieder nicht recht. :lol:
Miriam
 
Beiträge: 44
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:36

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Nuzzle » Fr 11. Dez 2009, 18:31

Auch wenn wir hierzulande vom Klimawandel noch verschont geblieben sind. Schwere Stürme, Flutkatastrophen und Erdrutsche kosten Jahr für Jahr hundertausende Menschen auf anderen Erdteilen das Leben. Welche Länder besonders betroffen sind, verdeutlicht diese Grafik:
http://www.germanwatch.org/klima/kri201 ... ighres.jpg
Nuzzle
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 14:49

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Ziegenpeter » Mi 3. Apr 2013, 22:33

Benutzeravatar
Ziegenpeter
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 12:21

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon faiser » Mi 30. Okt 2013, 18:28

Der Vorschlag von Steven Chu ist ja mal mehr als unsinnig!
Benutzeravatar
faiser
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 18:16

Re: Klimawandel - na und?

Beitragvon Freak » Mi 30. Okt 2013, 18:58

...so ganz Unrecht hat der Gute ja nicht :mrgreen:
Freak
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 08:46

VorherigeNächste

Zurück zu Klima

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron