Subventionen & Terminmärkte

Subventionen & Terminmärkte

Beitragvon benhoe » Sa 5. Okt 2013, 15:01

Hallo! Ich bin neu hier im Forum und schreibe gerade an meiner Diplomarbeit mit dem Arbeitstitel "Spekulation mit Nahrungsmittel in Zusammenhang mit Agrarsubventionen".

Da Investoren an den Terminmärkten meist langfristige Geschäfte abschließen, würde es mich hier interessieren inwieweit die Agrarpolitik (im Speziellen Subventionen) die Entscheidungen der Investoren beeinflusst. Subventionen haben ja einen direkten Einfluss auf die Preisbildung an den Weltmärkten - also muss dies doch auch für Investoren von höchstem Interesse sein. Also wie wird sich der Preis in der Zukunft entwickeln...
Es wäre schön hier einen (wissenschaftlich haltbaren) Zusammenhang herstellen zu können.

Könnt ihr mir Literatur empfehlen? Oder möglicherweise hat sich jemand von euch schon mit diesem Thema beschäftigt...

Herzlichen Dank und liebe Grüße aus Wien
benhoe
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 14:51

Zurück zu Märkte & Börse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



cron