Ackerreinigung

Ackerreinigung

Beitragvon Techniker » Do 9. Feb 2012, 17:51

Hallo Forumsteilnehmer,

als Entwicklungstechniker spiele ich von Zeit zu Zeit mit dem Gedanken mich nebenberuflich selbstständig zu machen. Ich habe in der Vergangenheit die ein oder andere Idee umgesetzt und habe seit einigen Tagen eine Frage die mir hier sicherlich beantwortet werden kann.

Kurz: Gibt es Bedarf, dass Äcker von Eisen/Nichteisen und Kies sowie Neuzeitmüll befreit werden?
Wenn ja:
Wenn eine Siebung der Deckschicht (20cm) erfolgt, welche Wünsche wären da weiter offen, ausser die Auflockerung durch den Prozess?

Ich freue mich über jede Idee, Kritik oder Ratschläge wie: lass es ;)

Gruß
Stefan
Techniker
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:39

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron