Ackerprämie...

Ackerprämie...

Beitragvon Violett » So 1. Aug 2010, 12:23

Hallo ihr Lieben,
ich habe große Sorgen um meinen Vater und hoffe, dass ihr mir ein bisschen weiterhelfen könnt...

Mein Vater hatte sein Land an jemanden verpachtet. Dann kam die Ackerprämienreform 2003 und als der Pachtvertrag 2007 oder 2008 auslief und mein Vater sein Land seitdem wieder selbst bestellt, bekommt der damalige Pächter trotzdem weiter die Ackerprämie und nicht mein Vater... :!: Durch die Ackerprämienreform 2003 soll es irgendwie so geregelt sein, dass das rechtens ist und der Pächter die Ackerprämie nach Pachtvertragsablauf behalten darf ?! Freiwillig will der Pächter die Ackerprämie natürlich nicht wieder auf meinen Vater übertragen...
Das ist doch total ungerecht oder? Ich verstehe die Logik dahinter einfach nicht. Wisst ihr, ob man da nichts machen kann, damit mein Vater auch wieder Ackerprämie für sein Land bekommt?

Danke für eure Mithilfe und liebe Grüße,

Eure Vio
Violett
 
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Aug 2010, 11:51

Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron