Erstmals Kampfstier geklont

Erstmals Kampfstier geklont

Beitragvon Agroterra_DE » Do 27. Mai 2010, 18:26

Habe eben einen Artikel gelesen, die mir doch recht kontrovers erscheint, Thema "Erstmals Kampfstier geklont" (in Spanien).

Dabei sind mir gleich zwei Themen negativ aufgestoßen...

1. Welche Meinung habt ihr zum klonen von Tieren? In diesem Artikel wird es z.B. damit gerechtfertigt, dass es sich um eine seltene Rasse handelt??!!

2. Kampfstiere...naja, die qualvolle Tötung von Tieren im Rahmen eines ungleichen Kampfes ist ja auch nochmal eine Sache für sich...

Naja, anbei der Artikel!!

http://www.topagrar.com/index.php?optio ... Itemid=519
Agroterra_DE
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:01

Re: Erstmals Kampfstier geklont

Beitragvon Germania » Do 27. Mai 2010, 22:08

Mir ist der Nutzen in diesem Fall nicht ganz klar. Vieleicht ist aber diese Form der Reproduktion hilfreich, um solche Unfälle Zukünftig vorzubeugen: viewtopic.php?f=86&t=552. Schließlich kann sich der Torero bei Klontieren auf bestimmte Verhaltensweisen besser einstellen :lol:
Germania
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:38

Re: Erstmals Kampfstier geklont

Beitragvon krut-ber » Fr 28. Mai 2010, 08:12

Wenn dann der Torero immer den gleichen Stier hat, wird es immer den gleichen Ablauf geben :D

Dazu fällt mir ein: Und täglich grüsst das Murmeltier :lol:

Aber ernsthaft: Ich finde die Klonere nicht sinnvoll.
krut-ber
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Mai 2010, 16:00


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron