Schweinegrippe durch Massentierhaltung

Schweinegrippe durch Massentierhaltung

Beitragvon Noel28 » Mo 16. Nov 2009, 14:58

Die Häufigkeit von Influenza-Infektionen nimmt mit der Dichte der gehaltenen Schweine zu. Dies belegt eine Studie, die im Canadian Journal of Veterinary Research veröffentlicht wurde. Demnach stecken sich Schweine in großen Ställen mit über 5000 Tieren bis zu neun Mal öfter mit der Grippe an als Schweine in kleineren Ställen mit weniger als 1000 Tieren.
Der Berufsverband Deutscher Internisten positioniert sich klar zu diesem Thema. Prof. Dr. Thomas Löscher, BDI-Experte und Leiter der Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, sagt, dass eine Haltung in kleineren Populationen vermutlich die Entsteheungs- und Verbreitungsgefahr "deutlich" verringern würde.

Solch geringe Abstände zwischen den Ställen, wie sie in der Massentierhaltung üblich sind, erleichtern natürlich die Übertragung von Krankheiten. Die Schweine leben in ihrem Kot, was die Atemwege angreift (Ammonium bei Zersetzung ohne Frischluftzufuhr) und sie empfänglich für Krankheiten macht. Sie bekommen kein Sonnenlicht, aber Viren halten im Schatten länger. Die gängigen Impfstoffe für Schweine mildern nur die Symptome und werden verdächtigt, Viren-Mutationen zu begünstigen. Diese Säue in Massentierhaltung 'haben im Vergleich zu Säuen mit Stroh und Platz zum Nestbau ein 2,5-fach erhöhtes Risiko, sich mit verschiedenen Formen der Schweinegrippe zu infizieren.'

http://albert-schweitzer-stiftung.de/ak ... ierhaltung
Noel28
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Sep 2009, 23:18

Re: Schweinegrippe durch Massentierhaltung

Beitragvon Louise » Mi 18. Nov 2009, 16:41

Je mehr Tiere, umso mehr können Viren mutieren. Im Osten Deutschlands gibt's die größten Massenzuchtanlagen Europas, und das sind etliche.
Diese werden z. B. in Mecklenburg Vorpommern nebeneinander angesiedelt, in dem Fall 62.000 Schweine und nebenan Hunderttausende Tiere im Geflügelhaltungsbetrieb.
Weitere z. T. noch größere Anlagen sind geplant.

Über Pandemierisiken im Zusammenhang mit Massentierhaltung:

http://www.swr.de/report/-/id=233454/di ... index.html
Louise
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 20:05


Zurück zu Schwein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron