Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Beitragvon Bob » Mo 5. Okt 2009, 08:38

Hallo Forum,

ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, meine Finanzsituation etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Außerdem möchte ich für die Zukunft meine finanziellen Aktivitäten mehr planen und kontrollieren. Nun stellt sich mir die Frage, welche Software ich dazu benutzen soll. Da ich mir schon immer vorgenommen habe, mich in eine Tabellenkalkulation einzuarbeiten, möchte ich diese beiden Anliegen verbinden. Ich habe auf meinem PC Office 2003, wo ich aber bis jetzt nur Word wirklich benutzt habe. Von bekannten habe ich gehört, dass Open Office auch gut und sogar kostenlos sein soll. Außerdem ist mir noch der Name Origin untergekommen. Könnt ihr mir Auskünfte darüber geben, welches Programm gut für meine Aufgabenstellung geeignet ist und wo die Einarbeitung auch für Leihen möglich ist? Oder sollte ich von meiner Idee lieber die Finger lassen und mir eine Software wie z.B. WISO Sparbuch holen?
Bob
 
Beiträge: 14
Registriert: So 30. Aug 2009, 20:13

Re: Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Beitragvon Fischli » Mi 7. Okt 2009, 16:29

Der Einstieg in eine Tabellenkalkulation lohnt sich aus meiner Sicht für jeden, der einen PC hat und damit mehr macht als spielen. Gerade wenn man eine konkrete Aufgabenstellung hat wie du, ist der Einstieg besonders einfach, da man sich nicht durch anwendungsferne Beispiele durchquälen muss. Die Tabellenkalkulation Origin würde ich aus deiner Möglichkeitenliste ausklammern. Das ist ein Programm, was vorwiegend im technischen und wissenschaftlichen Bereich benutzt wird. Es ist dadurch nicht gleich ungeeignet für deine Aufgabe aber es ist sehr teuer! Du solltest also wirklich zwischen Excel (Microsoft Office) und dem Calculator (Open Office) wählen. Es gibt noch andere Office Suiten, diese meist an Open Office angelehnt. Da du ja wie du sagst schon Microsoft Office 2003 auf deinem PC hast, würde ich dir auch Excel empfehlen. Excel ist aus meiner Sicht das beste Kalkulationsprogramm, was man für wenig Geld kaufen kann. Wenn man kein Geld ausgeben will ist der Calculator auch völlig ok!
Fischli
 
Beiträge: 14
Registriert: So 30. Aug 2009, 18:37

Re: Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Beitragvon Rosen » Di 13. Okt 2009, 08:20

Ich möchte mich meinem Vorredner anschließen. In meiner Berufstätigkeit arbeite ich viel mit Excel. Ab und zu kommt auch mal der Calculator daher. Es gibt einige Sachen in Excel, von denen ich nicht genau weiß ob diese schon im Calculator machbar sind zum Beispiel das Arbeiten mit Listen (diese Funktion wird in Excel so genannt, kann aber wenn es sie im Calculator gibt anders heißen). Auch die grafische Darstellung von Daten (also Diagramme) war im Calculator nicht so flexibel. Ich muss allerdings zugeben, dass ich zum Thema Open Office bestimmt nicht auf dem neusten Stand bin. Deshalb würde ich mich gern von einem Vertreter der Open Office Fraktion eines Besseren belehren lassen. Doch eines ist sicher, Excel bzw. allgemein die Microsoft Office Suite genießt eine wesentlich stärkere Verbreitung auch im privaten Bereich. Ich denke viele sind durchaus bereit 80 Euro für eine Office Suite auszugeben. Doch dass kann sich ja auch schnell ändern. Microsoft hat eben nicht das Monopol auf seine Software gepachtet, wie man an den Internet-Browsern sehen kann. Letztlich entscheidet immer die Funktionalität und Flexibilität einer Software.
Rosen
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 13:17

Re: Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Beitragvon Bob » Di 13. Okt 2009, 14:42

Vielen Dank für eure Informationen. Ich würde daraus entnehmen, dass ich mit Excel schon gut ausgestattet bin. Habt ihr ein paar Ideen wie ich mein Projekt am günstigsten umsetzten kann?
Bob
 
Beiträge: 14
Registriert: So 30. Aug 2009, 20:13

Re: Welche Tabellenkalkulation ist empfehlenswert?

Beitragvon Fischli » Di 13. Okt 2009, 15:34

Hi, Bob,
gib dem Forum mal noch ein paar genauere Infos, was du umsetzen willst. Außerdem wäre es gut wenn du dafür einen neuen Thread (neues Thema) startest.
Fischli
 
Beiträge: 14
Registriert: So 30. Aug 2009, 18:37


Zurück zu Office-Anwendungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron