Feldarbeit fordert ihre Tribute

Feldarbeit fordert ihre Tribute

Beitragvon Mr. M » Di 19. Mai 2009, 14:30

Rotierende Messer von Arbeitsmaschinen haben laut Aussage von Hilmar Freiherr von Münchhausen in den vergangenen Jahren über eine halbe Million Wildtieren den Tod eingebracht. Kleinsäuger, Vogelbruten und Amphibien könnten jedoch schon dadurch gerettet werden, dass Wiesen max. auf eine Grashöhe von 15 Zentimetern gemäht würden. Habt ihr das gewußt?
Mr. M
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 19. Mai 2009, 11:34

Re: Feldarbeit fordert ihre Tribute

Beitragvon Heinrich01 » Di 19. Mai 2009, 15:20

Es gibt doch auch alle möglichen technischen Vorrichtungen, um den Schaden in Grenzen zu halten. Was wirkt da nach Euren Erfahrungen am besten?
Heinrich01
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 10:51


Zurück zu Natur- und Artenschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron