Selektionstor und automatische oder individuelle Fütterung

Selektionstor und automatische oder individuelle Fütterung

Beitragvon Karen » So 22. Sep 2013, 20:47

Hallo,

wir sind dabei, eine kleine Station für stoffwechselkranke Pferde aufzubauen, die von ihren Besitzern nicht mehr gehalten werden können. Diese brauchen eine Haltung mit viel Bewegung, Futterautomat und möglichst selektierbarem Zugang zur Weide.

Solche Systeme gibt es auch für Pferde, die Kosten betragen hier für den Futterautomaten ab 8000 E, dasselbe für das Selektionstor, sowie einmalige Kosten für Software und Computer, ungefähr 7000 E.
Bedeutet in der Minimalvariante 15000 E, ohne Software und genau DEN Computer der Firma kann man mit dem Automaten nämlich nichts anfangen, für das Komplettsystem dann um die 25000 E.

Für ein Selektionssystem (keine Fütterung) für Schafe habe ich den Preis von 2000 E gefunden. Das passt nur leider von der Größe gar nicht, man könnte nur einen kleinen Teil verwenden und müsste viel basteln.

Ich habe gesehen, dass es ähnliche Systeme auch für Kühe gibt, wie zum Beispiel diese:

http://www.lely.com/de/futterung/selektionsbox/grazeway
http://www.system-happel.de/de/index.ph ... ennung.php
http://www.holger-braaf.de/braaf/index. ... elaval-vms

Dies scheint oft, oder nur?, zusammen mit der Melktechnik zu stehen. Die brauchen wir natürlich nicht.
Einzig notwendig ist eine Erkennung der Tiere und danach die Ausgabe einer einstellbaren Portion oder Öffnen eines Tores.

Mit kleinen Änderungen am System wären die Systeme auch gut für unsere Zwecke nutzbar. Die Pferdesysteme haben z.B. auch mit Einflechten von ohrmarkenähnlichen Transpondern in die Mähne angefangen. Die Kuhsysteme haben natürlich allerhand "Schnickschnak", mit dem wir nichts anfangen können.
Lohnt sich natürlich nur, wenn das billiger ist, als das Pferdesystem.

Die Hersteller haben auf meine Mailanfrage nicht geantwortet, es kam ihnen vermutlich ein bisschen komisch vor.

Wenn hier jemand einen Anhaltspunkt zu den Preisen dafür geben kann, wäre ich sehr froh.
Ich danke im Voraus.
Karen
 
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Sep 2013, 20:36

Zurück zu Milchwirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron