Klimawandel vs. Kälterekorde

Klimawandel vs. Kälterekorde

Beitragvon Germania » Fr 8. Jan 2010, 18:03

Wo ist die Erderwärmung geblieben? Großbritannien erlebt derzeit die längste Kältewelle seit 1981. Peking verzeichnet den kältesten Morgen seit fast 40 Jahren und zudem den stärksten Schneefall seit 1951. In Florida hängen Eiszapfen an den Orangenbäumen und auch in Deutschland herrscht das große Zittern. 8-)
Germania
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:38

Re: Klimawandel vs. Kälterekorde

Beitragvon Berbel » Do 12. Jan 2012, 17:55

Tja, jetzt etwa ein Jahr später, siehst du, wo er geblieben ist, es ist viiieeeel zu warm und der Schnee lässt sich nicht blicken. Bei den Temperaturen, hätte ich mir es mir auch sparen können, ein BHKW einzubauen -.-
Berbel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Jan 2012, 17:50

Re: Klimawandel vs. Kälterekorde

Beitragvon Nuzzle » Mi 1. Feb 2012, 08:18

Wer hätte das gedacht - der Winter ist zurück und der nette Laberonkel Kachelmann feiert auf main.tv sein Comeback.

http://www.main.tv/wsearch/die-joerg-ka ... anuar.html

Bitterkalt soll's am Freitag werden. Dann unterschreitet das Thermometer die -20 Grad-Marke. Die Kältewelle hat inzwischen ganz Europa erfasst und kostet bislang 58 Menschen in Osteuropa das Leben.

Etwa Zeichen eines Klimawandels ? Wohl eher nicht - wir haben eben Winter ;)
Nuzzle
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 14:49

Re: Klimawandel vs. Kälterekorde

Beitragvon aron11 » Fr 31. Okt 2014, 08:38

Besonders kompliziert sind Vorhersagen in den Übergangsjahreszeiten wie beispielsweise bei wechselhaften Aprilwetter.




______________________
harry
aron11
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:32

Re: Klimawandel vs. Kälterekorde

Beitragvon Germania » Fr 31. Okt 2014, 13:44

...und wieder ein Wetterrekord:
http://www.proplanta.de/Agrar-Nachricht ... 49265.html

Ich bin jedenfalls jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen wie der Winter wird ;)
Germania
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:38


Zurück zu Klima

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron