bio-grünland?

bio-grünland?

Beitragvon elisabeth » Do 10. Mai 2012, 09:35

wir haben auch ein ziemlich kaputte grasnarbe. es ist eine kleine, daher intensiv genutzte pferdeweide. es wächst viel ampfer, vogelmiere und ein gras, das die pferde partout nicht fressen wollen. trockener, sandig-lehmiger standort. ich würde ja lieber nicht die chemie-keule ansetzen wollen um das unkraut zu verteiben. und auch lieber nicht hochleistungsgräser auf die fläche bringen, die ich dann jedes jahr enorm düngen muss.

kann es auch auf einer kleinen fläche funktionieren da gräser anzusiedeln, die dem standort gerecht werden und trotzdem mit den weidebedingungen zurecht kommen ?

hat da jemand erfahrungen ?
elisabeth
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Mai 2012, 09:26

Zurück zu Grünland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron