Ominöse Gegenstände auf der Autobahn

Ominöse Gegenstände auf der Autobahn

Beitragvon Deichsel » Di 9. Jun 2009, 09:35

Wer fragte sich nicht einmal, woher die die teils skurilen Gegenstände auf vielen Autobahnen her rühren. Die "Zeit" löst in eine aktuellen Artikel endlich dieses große Rätsel. So stammen z.B. Schuhe auf deutschen Autobahnen nicht von Unfallopfern oder verirrten Personen wie bislang vielfach angenommen. Auch leichtsinnige Beifahrer, die ihre Füße auslüften sind nicht die tätsächlichen Verursacher. Die Antwort auf diese Frage ist viel banaler. Doch wär hätte es gedacht - die Schuhe wurden schlicht und einfach beim Schuhwechsel vergessen und zwar auf dem Autodach. Bei voller Fahrt landet schließlich der ökologische Unrat - anfangs der Erste, kurz danach der Zweite, dann im nächsten Straßengraben. Ähnlich verhält es sich auch mit fraglichen Kleidungsstücken, Handys, Geldbörsen etc. Und wie steht es mit dem Sofa und anderen Wohnzimmereinrichtungen bestellt, die man gelegentlich auf bzw. neben dem Asphalt plötzlich findet? Hier ist lediglich eine schlechte Sicherung der Ladung im Spiel. Wer sich sonst noch erkundigen will, was derzeit so herum liegt, wird auf dieser Seite bestimmt fündig: http://www.ladungsverlust.de/ :mrgreen:
Deichsel
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 19. Mai 2009, 11:32

Re: Ominöse Gegenstände auf der Autobahn

Beitragvon Keks » Di 1. Sep 2009, 10:48

... und weitere Kuriositäten:

"Skurriles Deutschland. Heute hatte die Polizei mehrfach mit kuriosen Einsätzen zu tun: "Schuss geht voll in die Hose", vermerkten die Beamten in Saarbrücken. Er hatte sich in sein "bestes Stück" geschossen. Ein anderer Mann verirrte sich mit dem Mähdrescher auf die A 392. Und ein Sexspiel führte auf der A 1 zum Großeinsatz." (welt.de) :lol:

--> hier gehts zum kompletten Bericht:
http://www.welt.de/vermischtes/article3 ... obahn.html
Keks
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:45


Zurück zu Chat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron