Gefaehrliches Landleben?

Gefaehrliches Landleben?

Beitragvon Keks » Fr 22. Jan 2010, 05:39

Einer Studie aus dem letzten Jahr zufolge ist das Leben auf dem Land um drei- bis viermal gefaehrlicher als das Stadtleben.

http://www.dnews.de/nachrichten/panoram ... leben.html

Komisch, ich dachte immer, es waere anders herum..
Keks
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:45

Re: Gefaehrliches Landleben?

Beitragvon counter » Mo 16. Mai 2011, 21:51

ja davon habe ich auch schon einmal gehört. in den ländlichen gegenden passieren auch viel mehr autounfälle als in der stadt. das liegt wohl an den ländlichen, geraden straßen, die mit bäumen versehen sind. gerade junge fahrer überschätzen sich da ja schon einmal gerne...
counter
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 15:03

Re: Gefaehrliches Landleben?

Beitragvon Schnepfe » Mi 18. Mai 2011, 21:07

Liegt wohl daran, dass mehr jugendliche Ländler auf dem Weg von der Disse mit überhöhter Geschwindigkeit im Vollsuff ihre Fahrkünste etwas überschätzen oder ihrem Schatzi imponieren wollen. Städte sind da ein wenig aufgeklärter. Außerdem fahren Städter meist die sicheren Autos :lol:
Benutzeravatar
Schnepfe
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 15:57

Re: Gefaehrliches Landleben?

Beitragvon Germania » Do 19. Mai 2011, 12:33

Wo gibt's denn die Studie zum downloaden? Interessant wäre doch zu wissen, bei welchen Tätigkeiten tatsächlich die Unfallgefahr sehr hoch ist.
Germania
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:38



Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron