Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Beitragvon Nuzzle » Sa 12. Mär 2011, 10:21

http://www.agrar-presseportal.de/Nachri ... e8577.html

Wer nichts zu verstecken hat, ehrlich und fachlich argumentiert, braucht den Dialog nicht zu scheuen ;)
Nuzzle
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 14:49

Re: Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Beitragvon Helios » Sa 12. Mär 2011, 12:53

Kein Wunder- schließlich geht es um die Neuverteilung der EU-Milliarden und das Großbauernlobby-Bollwerk scheint Dank Dioxinkrise und Bewusstseinswandel der Verbraucher zunehmend zu bröckeln.

http://www.sueddeutsche.de/b5j381/39372 ... empfe.html
Benutzeravatar
Helios
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 5. Mai 2009, 18:47

Re: Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Beitragvon Salton » Mi 23. Mär 2011, 23:20

Ich kann kann der Idee vom Brunner ehrlich gesagt eine ganze Menge abgewinnen. Die riesigen Konzerne können sicherlich weniger gefördert werden, ohne, dass diese ihre Rentabilität verlieren würden. Die dadurch freiwerdenden Mittel stünden den kleinen Betrieben sicherlich sehr gut.
Salton
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 23:09

Re: Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Beitragvon Cowboy » Mo 28. Mär 2011, 18:01

Wenn die Betriebe, die durchrationalisiert sind und uns als "Weltmarkt-fähig" und Vorbilder hingestellt werden, die meiste Förderung durch EU-Gelder bekommen, obwohl sie es nicht brauchen würden, da sie ja Weltmarktfähig sind, dann muss dieses System schon mal hinterfragt werden dürfen.
Cowboy
 
Beiträge: 3
Registriert: So 4. Okt 2009, 17:39

Re: Sonnleitner besorgt über Agrar-Charta

Beitragvon Nuzzle » Mo 28. Mär 2011, 20:39

Steht ja nicht schlecht bestellt um den Agrarsubventionsabbau:
:mrgreen:
http://www.freiewelt.net/nachricht-6879 ... e-(gr%FCne)%3A-%22subventionen-schnellstm%F6glich-abbauen%22.html
Nuzzle
 
Beiträge: 194
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 14:49


Zurück zu Agrarpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron